Skip to main content

FAQ

"Der Zweck einer Organisation ist es, gewöhnliche Menschen dazu zu bringen, aussergewöhnliche Dinge zu tun."

Biene
Was heisst buzz:fun?

«buzz» ist eine Marketing-Strategie und ist gleichzusetzen mit Mund-zu-Mund-Propaganda. Anders formuliert geht es bei «buzz» um Weiterempfehlungen, da diese günstiger und wirkungsvoller sind als klassisches Marketing.

Beim Wort «fun» geht es um Spass respektive um den Aspekt, dass glückliche Mitarbeitende (Employee Experience) den Schlüssel zu glücklichen Kunden sind. Unternehmen, die das Mitarbeitererlebnis in den Vordergrund rücken, erzielen höheren Gewinn und höhere Mitarbeiterzufriedenheit.

Warum soll ich mit buzz:fun zusammenarbeiten?

Gemeinsam entwickeln, auf gleicher Augenhöhe kommunizieren, Kunden ins Zentrum stellen und Erfolge feiern, sind unsere Grundwerte. Wir setzen auf eine klare Basis (Strategie, Ziele) und dann auf die passende Umsetzung pro Etappe / Touchpoint bis zur Weiterempfehlung (buzz). Preislich sind wir dank schlanken Strukturen attraktiv.  Du musst natürlich offen für Veränderungen sein, aber das bist du, sonst würdest du diese Zeilen nicht lesen :-)

Wo ist buzz:fun besonders stark?

Wir setzen den Kunden, also auch die Endkunden, ins Zentrum. Wir fragen immer, was der Kunde davon hält, überlegen zusammen die relevanten Berührungspunkte (Touchpoints) und gehen diese an. Das machen wir konsequent. Weitere Stärken sind ganz bestimmt das strategische-konzeptionelle Denken sowie die Innovationskraft. Wir sind überzeugt, dass nur eine klare Strategie Erfolg bringt.

Für wen eignet sich die Zusammenarbeit mit buzz:fun?

Wir sind Spezialisten, wenn es um Verband/Mitgliedermarketing und Gastronomie-Hotellerie inklusive Zulieferanten geht. KMUs sind oft fantastische Handwerker/Dienstleister, aber Marketing ist nicht ihr Ding. Hier sind wir die perfekten Unterstützer. Bei grösseren Firmen mit eigener Marketingabteilung machen wir gerne Marketing-Checks und überraschen mit Ideen und Offenheit. Es kann natürlich auch nur ein gemeinsames Brainstorming mit Ideen sein, auch so begeistern wir Kunden.

Wie viele Personen arbeiten bei buzz:fun?

Wir denken und handeln in Netzwerken. buzz:fun wird vom Marketingprofi Roger Lütolf geleitet. Je nach Projekt und Umfang werden weitere Fachpersonen aus dem grossen All-Star-Netzwerk beigezogen. Du erhältst immer das bestmögliche Ergebnis gemäss deinem individuellen Bedürfnis.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit buzz:fun?

Am Anfang ist es wichtig, dass du dich unverbindlich meldest. Anschliessend schauen wir deine Fragestellung an und entscheiden zusammen in welcher Art und Weise es eine Zusammenarbeit geben soll. Selbstverständlich kostet das nichts.

Wie ist das Pricing?

Wir rechnen mit einem Tageshonorer von CHF 1'400.-. Bei grösseren Engagements gibt es natürlich attraktive Pauschalen. Rede mit uns und wir finden für alle die passende Lösung.

Wie erfolgt die Abrechnung?

In der Regel gibt es eine Anzahlung (1/3) und eine Schlussrechnung. Dauert das Projekt länger, wird monatlich abgerechnet. Leistungsbezüge via unser Netzwerk werden direkt verrechnet. Selbstverständlich wird transparent kommuniziert. Es gibt keine versteckten Kosten!

Kann ich meine bestehenden Partner mitbringen?

Unbedingt! Deine bestehenden Partner verstehen dich am besten. Falls du aber keine Partner hast oder neue Partner suchst, können wir gerne unser Netzwerk anbieten.

Wie lange dauert ein Projekt und wann können wir starten?

Die Projektdauer kann von 2-3 Tagen bis zu mehreren Monaten gehen. Den Starttermin müssen wir gemeinsam definieren. Nicht nur wir müssen Zeit haben, sondern auch du.

WOW-Zitate - unbedingt lesen!

Nicht Kunden müssen den Unternehmen zuhören, sondern die Unternehmen müssen den Kunden zuhören.

Weiterempfehlungen sind das Wertvollste, was ein Unternehmen von seinen Kunden bekommen kann.

Jede Bewertung eines Kunden – egal ob positiv oder negativ – ist ein kostbares Geschenk. 

Mundpropaganda und Weiterempfehlen sind Umsatz-Booster – und damit der Schlüssel zum zukünftigen Unternehmenserfolg.

Die Grundlage für Wertschöpfung heisst Wertschätzung.

Es gibt keine erfolgreiche Unternehmen, nur erfolgreiche Vergangenheiten. Die Zukunft beginnt heute und bei Null.

Nichts ist gefährlicher als Erfolg. Dieser kann bequem, arrogant und selbstzufrieden machen.

Es ist die Leidenschaft, die den Unterschied zwischen Mittelmass und Exzellenz schafft.

Das grösste Vermögen, das ein Unternehmen besitzt, ist die Loyalität seiner Kunden.

Oberstes Ziel sollte sein, möglichst keinen einzigen Kunden zu verlieren.

Stabile und dauerhafte Kundenbeziehungen sind die Lebensversicherung eines Unternehmens.

«Wertschätzung + zufriedene Mitarbeitende = Mehrumsatz.

Schrittweise Verbesserung ist der schlimmste Feind der Innovation.

Wenn ein Unternehmen nach dem Kaufakt (4) die Kunden nicht weiter grossartig betreut, verpasst sie die Loyalität und Empfehlungsbereitschaft der Kunden zu nutzen.

Ein Unternehmen ist dann auf Dauer erfolgreich, wenn es die Kunden mit all ihrem Wissen aktiv integriert.

Wer heute nicht empfehlenswert ist, ist morgen nicht mehr kaufenswert – und übermorgen tot.